Home

Willkommen beim Magdeburger Triathlon Club e.V.

RIEMER Immobilien RIEMER ImmobilienAm 11.09.2022 startet am Barleber See in Magdeburg

der

33. RIEMER-Teamtriathlon!

Ausschreibung           Anmeldung          Meldeliste

Aktuelles

von Jan Roeder

IRONMAN-Weltmeisterschaft in St. George/Utah - USA

Liebe Freunde,

auch wenn viele von Euch das Rennen im Live-Chat verfolgt und kommentiert haben, folgt an dieser Stelle der gewünschte Erlebnisbericht von der Ironman-WM in St. George/Utah - USA.

Aber der Reihe nach:
Am 1. Mai ging es von Berlin über München nach Las Vegas. St. George selbst verfügt nur über einen kleinen Regionalflughafen und ist daher für Interkontinental-Flüge ungeeignet. Wir, Doreen und ich, verbrachten zunächst zwei Tage in Las Vegas mit den üblichen Touristen-Attraktionen. Leider machte uns die Zeitverschiebung von doch 9 Stunden ganz schön zu schaffen. Aber das Flair von Las Vegas saugt man auch mit einem müden Kopf und schlaffen Beinen auf.

 

Weiterlesen …

von Grammi

Großes Finale am Jersleber See

Wie gewohnt war das Startfeld zum Finale der Winterserie größer als beim Schwimmen und Biken. Bei Minusgraden und Sonnenschein gingen 16 Läuferinnen und Läufer auf die Strecke. Den Lauf der Kinder/Jugend über eine Runde (2,5 km) entschied Leonhard für sich im „Vorbeilaufen“, da er gleich weiterlief, um bei den „Großen“ auch noch Dritter zu werden. Platz 2 ging an Robin, der ebenfalls weiterlief und sich im vorderen Feld platzierte.
Bei den Mädels siegte Ennie und war damit - da Julien leider verletzungsbedingt nicht starten konnte - die einzige der Nachwuchsathleten, die bei allen drei Rennen am Start war.

So richtig spannend wurde es beim Lauf über 3 Runden. Daniel und Thomas B. liefen das ganze Rennen praktisch Schulter an Schulter, bis Daniel sich kurz vorm Ziel absetzen konnte und den Sieg nach Hause lief. Dahinter dann Leonhard vor Jan und Robin.

Weiterlesen …

von Grammi

Thomas vor Andreas im Ziel

Winterserie MTB

Bei strahlendem Sonnenschein wagten sich 10 Männer auf die Strecke - dieses Mal leider nur Männer. Obwohl alle die Strecke kannten, wurde die erste Runde neutralisiert gefahren und erst ab Runde zwei aufs Tempo gedrückt. Wie üblich ging Thomas B. in die Führung und kurbelte gemütlich vor einer Gruppe aus Martin, Andreas F, Andreas L. und Grammi her. Erst als nach ein paar Runden plötzlich Andreas F. zu ihm auffuhr, war das Rennen eröffnet. Bis Runde 7 hielt Andreas das Hinterrad von Thomas, musste ihn dann aber doch ziehen lassen. Dahinter musste zuerst der andere Andreas reißen lassen und ein paar Runden vorm Ziel auch Martin, so dass Grammi als Dritter ins Ziel kam. Ulf und Thomas H. hatten ein schönes Duell, das Thomas für sich entscheiden konnte.

In der Gesamtwertung führt nach zwei von drei Rennen Grammi vor Ulf und Thomas H., der dicht gefolgt wird von Andreas F.

Auf der kurzen Distanz sicherte sich Julien knapp vor Ennie den Sieg. Dahinter kurbelte Davie (am Follow me an Marisas Hinterrad) mit hochrotem Kopf auf Platz 3.

Weiterlesen …

von Grammi

Winterserie Schwimmen - Ellen außer Sichtweite

Beim arg coronadezimierten Auftakt der MTC-Winterserie gab es keine großen Überraschungen. Ellen schwamm von Beginn an vornweg und uneinholbar davon. Ulf, der nach zweijähriger Pause noch nicht an seine alten Leistungen anknüpfen konnte, musste nach knapp 1.000 m Grammi ziehen lassen, der nach Coronapause ebenfalls nicht ganz frisch war. Torsten folgte auf Platz 3 vor Thomas W. und Jan.

Bei den Kindern/Jugendlichen siegte Julien über 800 m und deutete mit seiner Zeit von 12:52 min an, dass er eigentlich auch bei den „Großen“ mithalten könnte, denn Ulf und Grammi hatten die gleiche Durchgangszeit bei 800m.

Bei den Mädels siegte Enni in starken 13:44 vor Lola, die gleich weiter schwamm und zum ersten mal die 1.500 m antestete. 

Am Samstag geht es dann weiter mit dem MTB-Rennen. 

Nachtrag:
Coronabedingt ist es in diesem Jahr möglich, Zeiten nachzumelden. Thomas H. und Stephan machten davon Gebrauch und schoben sich auf Platz 3 und 4.

Weiterlesen …

von Bernd Schultz

MTC Swim Cup und MTC Kids 2021

Liebe Sportfreunde,

der erste Jahrgang des MTC Swim Cups und des MTC Kids Cup ist Geschichte. Jeder ist an seine persönliche Grenze gegangen und musste sich danach mit den Weltbesten seiner Age Group vergleichen lassen. So ist unser Wertungssystem und ich freue mich über das gute Feedback.

Da nun alle Zeiten eingetroffen sind, haben wir eine Gesamtwertung für 2021 und eine erste „Hall of Fame“. Es wurden übrigens insgesamt 26.800 m geschwommen, das sind 268 Euro für die Vereinskasse – gesponsert von der Hoppe & Schultz AG. Ich denke, hier besteht noch Upside Potenzial für die kommenden Jahrgänge. 

Weiterlesen …

von Jan Roeder

Ironman Portugal

Bevor ich vom eigentlichen Wettkampf berichte, möchte ich an dieser Stelle einige Vorbemerkungen machen.

Corona begleitet uns ja mittlerweile seit März 2020. Als Folge wurde der Wettkampfkalender ziemlich durcheinandergewirbelt. Für das Jahr 2020 hatte ich mich zum Ironman Chattanooga/USA angemeldet. Das Event sollte im September stattfinden, wurde aber im Juli 2020 abgesagt. Um das anstrengende und bekanntermaßen umfangreiche Training für eine Langdistanz nicht ungenutzt verpuffen zu lassen, habe ich dann spontan für den Ironman Portugal in Cascais gemeldet, der wäre im Oktober 2020 gewesen, aber auch dieser Wettkampf wurde kurzfristig abgesagt. Alles ziemlich frustrierend, beide Events konnten aber ins Jahr 2021 verschoben werden. Also alles wieder auf „Los“, und Training nach Plan.

Weiterlesen …

von Bernd Schultz

Swim Cup 1.500m - Kids Cup 800m

Liebe Sportfreunde,

Die Auswertung der ersten Etappe unseres MTC Schwimm Cups und des MTC Kids Cups ist fertig.

Nach unserer Punktewertung, die sich für jeden Schwimmer am Weltrekord der betreffenden Altersklasse orientiert, ergeben sich folgende Zwischenstände:

Weiterlesen …

von Norbert Sauer

Challenge Roth

Die Verlegung der Challenge Roth auf den 05.09.2021 konnte die Motivation der Reisegruppe Roth, bei der Mutter aller Langdistanz zu starten, nicht beeinträchtigen. Allerdings machte uns das Hygienekonzept des Veranstalters dann doch nachdenklich. Ist damit Roth noch Roth? Ist ein Start unter diesen Voraussetzungen überhaupt sinnvoll? Keine Zuschauer, keine Hotspots, keine Duschen im Ziel, kein Camping? Na ja... Triathlon geht doch anders, oder?

Weiterlesen …

von Norbert Sauer

Müritztriathlon

Nach Absage der Challenge Roth für 2020 und Verschiebung des Rennens in den September 2021 wurde es ruhig um das Projekt Roth des MTC. Allerdings waren fast alle Teilnehmer noch motiviert genug um im September an den Start zu gehen. Da Corona nicht nur auf dieser Internetseite Leere hinterlassen hatte sondern auch bei den verfügbaren Triathlons war die Suche nach einem Vorbereitungsrennen nicht so einfach. Aber mit dem 35. Müritz Triathlon in Waren hat eine Mitteldistanz dem Coronachaos getrotzt. Die ideale Vorbereitung für die Reisegruppe Roth.

Weiterlesen …

von Thomas Warnke

Bilder & weitere Fundsachen

Bilder sind jetzt online.

Wer große Bilder oder Abzüge haben möchte, der bekommt sie HIER für einen kleinen Unkostenbeitrag.

Falls ihr etwas von den Sachen vermisst, schickt eine Mail.

 

Bilder vom Kindertriathlon sind jetzt auch online.

Auch von diesen Bildern bekommt ihr HIER große Bilder oder Abzüge.